- Pferde und Mensch im Lot -

TRAINING,  HORSEMANSHIP und Reha-/ AUfbautraining


Horsemanship kurse

Ich bin bundesweit für euch unterwegs mit meinem Kursprogramm des balanced Horsetraining. Es beinhaltet die Bodenarbeit als auch Reitkurse. Abgestimmte Themen sind ohne weiteres möglich.

In der oberen Menüleiste findet ihr die entsprechenden Punkte.

Horsemanshipkurse am Wochenende bieten eine tolle Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu schauen, eine externe Meinung zu bekommen und intensiv an seinen Fähigkeiten zu arbeiten. Fortbildung in einer netten Gruppe, das ist die Devise. Im Kursprogramm findet ihr alle Kursthemen. Im Moment wird das Kursprogramm um spannende Themen ergänzt, die HP ist nicht mehr ganz aktuell. Mailt mich am Besten an, wenn ihr näheres erfahren wollt.

 


Trainerausbildung 

Seit 2014 gibt es die Möglichkeit sich  zum balanced Horsetrainer ausbilden zu lassen.
Die Ausbildung ist gedacht für Pferdetrainer und Reitlehrer, die sich fortbilden möchten, als auch für ambitionierte Freizeitreiter, die den Einstieg ins Trainergeschäft suchen, um sich ein zweites Standbein aufzubauen.
Sie umfasst  weit gefächerte Themen im Bereich Bodenarbeit und Reiten, aber auch Komponenten wie Akquise und Kundenbindung werden angesprochen. Um erfolgreich im Geschäft zu sein, gehört weit mehr, als "NUR" gut mit Pferden umgehen zu können. 


MOBILER ReitUNTERRICHT

In Hamburg und Umland bin ich innerhalb der Woche für euch mobiler Reitlehrer unterwegs. Schwerpunkte sind dabei Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Wedel, und der Osten Hamburgs (Bergedorf, Moorfleet). Da sich meine Touren von Zeit zu Zeit ändern, fragt ihr am besten direkt nach, ob ich euch mit Euren Anliegen helfen kann und wir einen gemeinsamen Termin für Unterricht finden. 
Zu den Inhalten gelangt ihr über die untere Schaltfläche.



was sind gute Reitlehrer?

Diese Frage sollte man sich selbst beantworten können, besonders, wenn man angehende Pferdetrainer ausbildet.


Ein Pferdetrainer und Reitlehrer sollte anhand des Bewegungsbildes, (Fehl-) Bemuskelung und Verhaltensweisen des Pferdes eine roadmap für den Trainingsweg des Pferdes aufstellen können.


Das individuelle Anpassen ist für mich wichtiger, als das Befolgen einer Reitdoktrin. Kein Pferd sollte in ein System gepresst werden.

Der Trainingsfortschritt muss wiederum anhand der oben genannten Komponennten überprüft werden.


Auch der Reitschüler sollte entsprechend eingeordnet und gefördert werden. Ergebnis ist ein angepasstes Training für Pferd und Reiter.


Dies sind nur einige der Dinge, die ich für wichtig halte und in diesem Sinne unterrichte ich und bilde meine Trainer entsprechend aus.



- Horsemanship: Immer im Sinne des Pferdes -